Baumhaushotel Rosenberg

Frühstück
Dusche & WC
Freizeitaktivitäten
BUCHUNGSANFRAGE

Raufgehen zum runterkommen. Die Gründer des Baumhaushotels Rosenberg stellen euch insgesamt sieben Unterkünfte für den idealen Urlaub im Baumhaus zur Verfügung und versprechen euch ein unvergessliches Erlebnis im Mittelpunkt der Natur. Hier vergisst man bereits bei der Ankunft den Alltagsstress, schaltet ab und genießt die Ruhe und Entspannung. Wem das nicht genug ist, dem bieten sich hier zusätzlich die unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten.

Die Kids kommen vom Fernseher weg und können sich unterm freien Himmel austoben und die Umgebung erforschen, während die Erwachsenen gemütlich auf der Terrasse entspannen.

Zu den Baumhäusern

Das Baumhaushotel samt Baumhäuser befindet sich in der fantastischen Landschaft der Gemeinde Rosenberg unmittelbar am fränkisch-schwäbischen Pilgerweg. Die Unterkünfte gibt es in unterschiedlichen Größen. Das größte Baumhaus bietet Platz für max. 6 Personen. Alle sind sie harmonisch am Waldrand gelegen und vermitteln ein unvergessliches Urlaubserlebnis direkt in der Natur.

Die Baumhäuser können am Tag der Ankunft ab spätestens 15 Uhr bezogen werden. Am Tag der Abfahrt sollten die Wipfelunterkünfte bis spätestens 11 Uhr verlassen werden. Diese Zeiten sind für die Hauptsaison (20.03.2017 – 03.11.2017) fest. Innerhalb der Nebensaison (07.11.2017 – 30.12.2017 & 01.01.2018 – 19.03.2018) kann allerdings auch nach Absprache früher oder später an- und abgereist werden.

Ausstattung

Alle Baumhäuser sind mit Strom, Licht und elektrischer Heizung ausgestattet. Auch ausreichend Steckdosen sind vorhanden, um Kamera und Smartphone etc. jederzeit aufzuladen. Jedes Baumhaus hat eine Terrasse die eine angenehme Aussicht bietet.

Für den täglichen Toilettengang kann die in den Baumhäusern vorhandene Komposttoilette genutzt werden. Des Weiteren ist jedem Baumhaushotel Besucher die Möglichkeit gegeben, die Duschen und WCs der Campinganlage Hüttenhof zu benutzen. Hier kann allerdings nur gegen eine Gebühr von 0,20 Cent warm geduscht werden. Glücklicherweise findet ihr eine dieser Münzen in den Baumhäusern bei eurer Ankunft vor.

An Bettwäsche, Schlafsäcke oder kleine Handtücher muss nicht gedacht werden. Die werden vom Baumhaushotel Rosenberg gestellt. Die einzigen Dinge, die man bei einem Urlaub im Baumhaus mitbringen sollte, wären gute Freunde, Hausschuhe, Taschenlampe und ein Taschenmesser. Etwas für die Unterhaltung und auch ein guter Tropfen Alkohol kann nicht schaden.

Für die morgendliche Mahlzeit könnt ihr euch pro Person für eines von 3 Frühstücksvariationen entscheiden. Zur Auswahl steht das Kleine-, Standard- oder Sekt-Frühstück. Gegen 8 Uhr bekommt ihr euer Frühstück dann direkt ans Baumhaus geliefert. Für alle weiteren Mahlzeiten wird die Gastronomie in Adelmannsfelden empfohlen.

Eine Küchennische um sich selbst etwas zuzubereiten gibt es in den Baumhäusern nicht. Jedoch kann an einer Grillstelle mit ca. zehn Sitzplätzen gegrillt werden.

Freizeitaktivitäten

Rund um das Baumhaushotel Rosenberg gibt es ausreichend Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Zum Beispiel könnte man einen Abstecher beim Orrotsee – auch Oase der Ruhe genannt –machen und dort neben dem Baden auch Freizeitangebote wie Segeln, Boot fahren oder Angeln wahrnehmen.

Wer sich nicht so gerne im Wasser aufhält dem bieten sich natürlich auch andere Unternehmungen wie Wandern oder Radfahren.

Zusätzliche Infos

Haustiere sind im Baumhaushotel Rosenberg herzlich willkommen. Falls ihr euren kleinen Wegbegleiter mitbringen möchtet, sollte dies auf jeden Fall bei der Buchung mit angegeben werden.

Falls es zu einem Unwetter kommen sollte, braucht man keine Angst zu haben, denn alle Baumhäuser sind vor direktem Blitzeinschlag geschützt.

Die Preise der Baumhäuser liegen in der Nebensaison bei 128,00€ und in der Hauptsaison bei 168,00€.

ZUR BUCHUNGSANFRAGE

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.

2 Kommentare
  1. Hallo Kai,

    danke für die Wahnsinns – Eindrücke und die wunderhübschen Bilder.

    Das ist etwas wirklich erlebenswertes, was einen auch etwas in die Kindheit zurückholt – zumindest mich.
    Hab das durch Deinen Blog wieder näher ins Auge gefasst und auf meiner Auszeit-Liste nach oben geholt.

    Entfernungsmäßig liegen für mich Rosenberg oder die Seemühle als nächstes.
    Wobei meine 70 Kg Dogge (zählt das noch als „kleiner Wegbegleiter“ ?) nur beim Rosenberg mitkommen dürfen wird. 🙂

    Danke Dir für diese Seiten
    Gruß Olli

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite sind Sie damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" gesetzt, um Ihnen das beste Surf-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder Sie auf den Button "OK" klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schliessen